Haus & Grund Bamberg l Berichterstattung zur 16. Immobilienmesse Franken 2017

Datum: 27.01.2018
Beginn: 14:00
Organisator: Haus & Grund Bamberg e.V.
Ort: Bamberg
Referat: Modernisierung - Auswirkungen auf die Miete, geplante Änderungen
Referent(en): RA Manfred Nikui
Zum 16. Mal präsent: Haus & Grund Bamberg mit einem Infostand – Dr. Helmut Müller, erster Vorsitzender des Vereins, Marion Geiger, Geschäftsstelle, RAin Martina Bauernschmitt, zweite Vorsitzende des Vereins, und RA Manfred Nikui

16. Immobilienmesse Franken 2018 – ein Publikumsmagnet

Es gibt sie nun seit 16 Jahren, und in dieser Zeit hat sich die Immobilienmesse Franken zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Zwei Tage bot sie Ende Januar in der Brose Arena in Bamberg wieder einen Querschnitt durch die Welt des modernen Bauens. Unter dem Motto „Nachhaltig bauen, sanieren, Klima, Energie und Sicherheit“ informierten knapp 200 Aussteller aus der Bau- und Immobilienbranche an 160 Ständen über 7.000 Besucher. Es gab wieder ein serviceorientiertes und vielfältiges Vortragsprogramm. Fachvorträge im 30-Minuten-Takt zu Einsparpotenzialen durch innovative Dämmsysteme, zu bezahlbarem Heizen, gesundem Wohnen oder konkreten Fördermaßnahmen bei Umbau oder Neuplanung informierten die Besucher. Ein sehr gefragtes Thema war die Sicherheit: Einbruchsichere Fenster und Möglichkeiten zu Nachrüstungen wurden präsentiert. RA Manfred Nikui, Chefjustiziar von Haus & Grund Bayern aus München, referierte auch in diesem Jahr wieder. Sein Thema: „Modernisierung – Auswirkung auf die Miete“.

Haus & Grund Bamberg war von Anfang an dabei, dies betonte ganz besonders Dr. Helmut Müller, erster Vorsitzender von Haus & Grund Bamberg und Schirmherr der Veranstaltung, in seinem Grußwort. Dritter Bürgermeister Wolfgang Metzner (SPD) wies in seiner Begrüßung auf die zahlreichen Wohnungsbauvorhaben seiner Stadt hin. Das große Informationsangebot mache diese Messe unverwechselbar und somit für alle Bauwilligen und Haus- oder Wohnungsbesitzer unverzichtbar, sagte er.