Haus & Grund Freilassing | Berichterstattung zur Jahreshauptversammlung

Datum: 18.11.2019
Beginn: 18:00
Organisator: Haus- und Grundbesitzerverein Freilassing e.V.
Ort: Freilassing
Referat: Mietrecht in Deutschland und Österreich
Referent(en): RA Roman Sostin
v.l.n.r.: Walter Maier, RA Dr. Lukas Wolff, RA Franz Maushammer, RA Roman Sostin

Unter dem Motto „Bezahlbaren Wohnraum schaffen – Private Vermieter stärken“ hatte RA Franz Maushammer, Vorsitzender von Haus & Grund Freilassing und Bad Reichenhall, zu einer Info-Veranstaltung eingeladen. Dabei sollte das Thema nicht nur aus bayerischer Sicht, sondern auch von der Warte des österreichischen Nachbarn betrachtet werden. So referierte zunächst RA Roman Sostin, Syndikusrechtsanwalt von Haus & Grund Bayern, über die aktuellen Gesetzesvorhaben und bereits verabschiedete Gesetze. So stellte der Referent dem Publikum die neue bayerische Mieterschutzverordnung vor, die seit 7. August 2019 in Kraft ist und nunmehr auch vielen bayerischen Vermietern die Mietpreisbremse beschert hat. An anschaulichen Rechenbeispielen erklärte der Jurist den Anwesenden die Berechnung der Miete unter Anwendung der Mietpreisbremse oder bei Modernisierungsmaßnahmen. Auch der Berliner Mietendeckel und das Bürgerbegehren Mietenstopp waren Thema im Vortrag von RA Sostin.

Im Anschluss folgte dann eine Darstellung der Maßnahmen, die in Österreich im Bereich des Mietrechts angewandt werden. Hierzu hatte RA Maushammer den Obmann des Salzburger Haus- und Grundbesitzerverbundes, RA Dr. Lukas Wolff, eingeladen. Dieser zeigte zunächst auf, dass in Österreich fast die Hälfte des Immobilieneigentums von den Eigentümern selbst bewohnt wird. Die vermieteten Wohnungen befänden sich darüber hinaus größtenteils im Eigentum der Städte und Gemeinden. So sei die Stadt Wien eine der größten Immobilieneigentümer weltweit. Die Mietpreisbildung in Österreich ist dabei durch Gesetz vorgeben. Dabei ist dieser für Wohnraum zwar teilweise kompliziert zu berechnen, aber anders als die ortsübliche Vergleichsmiete in Deutschland, eindeutig bestimmbar.

Nach diesem äußerst interessanten Ausblick über die deutsch-österreichische Grenze hinweg, informierte Walter Maier von der Hausbesitzerversicherung die Anwesenden noch über aktuelle Themen der Versicherungswirtschaft im Bereich von Immobilien. Er stellte dabei die Vorteile der Wohngebäudeversicherung, der Haftpflichtversicherung für Immobilien und Wohnungseigentums sowie der Rechtschutzversicherung vor, die die Hausbesitzerversicherung zu exklusiven Konditionen für Haus & Grund-Mitglieder anbietet. Am Ende der Veranstaltung konnte sich RA Maushammer daher über einen gelungenen Abend freuen.