Haus & Grund Kaufbeuren l Berichterstattung zur Informationsveranstaltung

Datum: 22.11.2018
Beginn: 18:00
Organisator: Haus- und Grundbesitzerverein Kaufbeuren u. Umg. e.V.
Ort: Kaufbeuren
Referat: Datenschutz im Mietrecht
Referent(en): Dr. Ulrike Kirchhoff
RA Ottmar Huffschmid, 1. Vorsitzender Haus & Grund Kaufbeuren, (2.v.l.) mit den Referenten und seinem Vorstandsteam

RA Ottmar Huffschmid, Erster Vorsitzender von Haus & Grund Kaufbeuren, hatte zur letzten Infoveranstaltung im Jahr 2018 geladen.

Die zahlreich erschienenen Mitglieder hörten zunächst ein Referat von RA Roman Sostin, Haus & Grund Bayern, zu den aktuell diskutierten Gesetzesvorhaben der Bundesregierung. So wird gerade das Mietrechtsanpassungsgesetz im Bundestag behandelt und soll zum 01.01.2019 in Kraft treten. Das Gesetz sieht eine Stärkung der umstrittenen Mietpreisbremse, eine Verringerung der Modernisierungsumlage aber auch ein vereinfachtes Verfahren für diese Umlage vor. Außerdem will die Bundesregierung durch Einführung einer Sonderabschreibung steuerliche Anreize für den Wohnungsneubau schaffen.

Anschließend referierte Dr. Ulrike Kirchhoff, Vorstand von Haus & Grund Bayern, über den Datenschutz. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfasst nach Ablauf der Übergangsfristen im Mai 2018, auch die Tätigkeit der Vermieter. So gilt es nunmehr diverse Informations- und Dokumentationspflichten zu beachten. Außerdem gilt der Grundsatz der Datensparsamkeit. Demnach sollen nur solche Daten erhoben werden, die im Zeitpunkt der Erhebung nötig sind. Beispielsweise kann der Vermieter nicht schon bei der Wohnungsbesichtigung von jedem Interessenten eine Selbstauskunft verlangen. In diesem Stadium benötigt der Vermieter nämlich nur Name und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse der potentiellen Mieter. Erst bei Vertragsanbahnung darf der Vermieter weitere Daten abfragen.

Mit Interesse verfolgten die Anwesenden auch die Ausführungen von Sepp Nitzsche von der Hausbank München. Er stellte den Zuhörern das Mietkautionskonto seines Institutes vor. So bietet die Hausbank ein preisgünstiges Kautionskonto an, das ohne komplizierte Verpfändungserklärungen auskommt.

Zum Abschluss stellte Walter Maier von der Hausbesitzerversicherung München verschiedene Versicherungen für Haus- und Wohnungseigentümer vor. Egal ob Feuer, Wasser oder Sturm, fast jeder denkbare Schaden kann versichert werden. Maier mahnte daher die Anwesenden zur Überprüfung ihrer bisherigen Police und regte dazu an, einmal über weitere Versicherungen nachzudenken, da nicht jeder Schaden so ungewöhnlich ist, wie man vielleicht denken möchte.

Nach diesem gelungenen Abend bedankte sich Huffschmid bei den Referenten und den interessierten Zuhörern für ihr Kommen.