Haus & Grund Miltenberg

Datum: 19.11.2019
Beginn: 19:30
Organisator: Haus- und Grundbesitzerverein e.V. für Stadt und Landkreis Miltenberg
Ort: Miltenberg
Referat: Hubert Keller zum Ehrenvorsitzenden gewählt
Referent(en): Dr. Ulrike Kirchhoff
Ralf Holl, Oskar Henning, Hubert Keller, RA Christoph Laas, RA Hans-Dieter Nicolay und Dr. Ulrike Kirchhoff (v.l.n.r.)

Zu einer ganz besonderen Mitgliederversammlung hatte RA Christoph Laas die Mitglieder von Haus & Grund Miltenberg eingeladen: Der langjährige Vorstand Hubert Keller, der sein Amt im Jahr 2018 an RA Laas übergeben hatte, wurde geehrt.

Doch zunächst nahm die Versammlung mit den Regularien ihren Verlauf. Der erste Vorsitzende RA Laas berichtete aus dem Geschäftsjahr, in dem wieder viele Mitglieder die Beratungsleistungen in Anspruch genommen haben. Haus & Grund Miltenberg ist nun auch mit einem eigenen Auftritt im Internet sichtbar. Auch der Kassenbericht zeigte ein gutes Bild der Geschäftsführung, so dass die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde. Umfangreiche Satzungsänderungen waren noch zu bewältigen. Doch die gute Vorbereitung durch den Vorstand trug dazu bei, dass sie schnell und reibungslos verabschiedet werden konnten.

RA Laas und Ralf Holl, Kassier und Geschäftsführer, ehrten Hubert Keller für sein langjähriges Engagement. In ihrem sehr persönlich gehaltenen Dank betonten sie, dass Keller sich 33 Jahre als Vorstand von Haus & Grund Miltenberg engagiert und seinen Mitgliedern in allen Fragen rund um ihre Immobilie zur Seite gestanden habe. Auch die Arbeit des Vereins habe Keller wesentlich geprägt und ihn zu einem Sprachrohr für die Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer gemacht. Dafür verlieh ihm der Verein die Würde eines Ehrenvorsitzenden. In diesen Dank stimmten alle Mitglieder gerne ein. Auch RAin Ingrid Spoerer wurde für ihr langjähriges Engagement als Rechtsberaterin und Geschäftsführerin des Vereins gewürdigt. Da sie aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, werden die Vorstände ihr die Ehrung persönlich überbringen.

Grüße des Landesverbandes überbrachte Dr. Ulrike Kirchhoff, Vorstand von Haus & Grund Bayern. Die Ehrung nahm sie zum Anlass, Hubert Keller auch von Seiten des Landesverbandes für sein langjähriges engagiertes Wirken im Verein zu würdigen und ihm für seinen Einsatz zu danken. Aber auch allen anderen Ehrenamtlichen dankte sie, denn die Übernahme eines Ehrenamtes sei heute nicht selbstverständlich. Sie nutzte aber auch die Gelegenheit, einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Änderungen, etwa Mietpreisbremse und Grundsteuerreform, zu geben, um die Mitglieder auf den aktuellen Stand zu bringen und sie gleichzeitig über die politischen Aktivitäten des Landesverbandes zu informieren.

Das Referat hielt RA Hans Dieter Nicolay. Er informierte die Mitglieder über wichtige Urteile, die insbesondere der BGH in der letzten Zeit erlassen hat. Spannend war etwa eine Entscheidung des Gerichts zur Mietminderung. Der BGH stellte klar, dass ein Mieter eine Mangelbeseitigung durch den Vermieter auch zulassen muss. Verweigert er dies, kann er keine Miete mehr mindern. Nur schwer zu akzeptieren war ein BGH-Urteil aus dem Nachbarrecht. Um seine Immobilie dämmen zu können und damit auch dem immer wieder geäußerten Ziel der Bundesregierung – der energetischen Ertüchtigung des Gebäudebestandes – nachzukommen, hätte der Eigentümer der Immobilie die Grenze zum Nachbargrundstück geringfügig überbauen müssen, doch der Nachbar ließ dies nicht zu. Das Gericht verwies den Eigentümer auf eine Innendämmung, die allerdings die kleine Wohnung so weit verkleinert, dass eine sinnvolle Raumnutzung kaum noch möglich ist. Zwar besteht eine gesetzliche Regelung, die exakt diesen Fall abdeckt. Doch sah das Gericht in der Innendämmung eine gute hinreichende Lösung, obwohl dies die Wohnfläche erheblich verringert und alle Fachmeinungen eine Innendämmung nur als Notlösung ansehen. Die gesetzliche Regelung wird durch diese Rechtsauffassung obsolet. Ob das im Sinne des Gesetzgebers ist?

Viele Fragen konnten die Mitglieder im Anschluss noch an Vorstand und Referent stellen. Als der Wissensdurst gestillt war, schloss RA Laas eine interessante Veranstaltung.