Haus & Grund München-Allach-Untermenzing l Berichterstattung zur Jahreshauptversammlung

Datum: 24.03.2018
Beginn: 15:00
Organisator: Haus - und Grundbesitzerverein München-Allach-Untermenzing e.V.
Ort: München-Allach
Referat: EnEV 2014 - Energieausweis
Referent(en): RA Manfred Nikui
Vorstand des Vereins mit Referenten: RA Dr. Bernhard Wimmer (hinten li.) und MdB Stephan Pilsinger; davor Heike Kainz (li.) und Horst Kölbl sowie RA Manfred Nikui (re.)

Haus & Grund München Allach-Untermenzing

Gelungene Versammlung

Für einen Samstagnachmittag war die Besucherzahl auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Allacher Haus- und Grundbesitzerverein Ende März beachtlich hoch: Etwa 80 Mitglieder zählte der Vorsitzende Horst Kölbl im Vereinsheim an der Eversbuschstraße. Es mag auch daran gelegen haben, dass sich der neue Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis München-West/Mitte erstmals im Verein vorstellte. Er heißt Stephan Pilsinger, geboren 1987, und ist von Beruf Arzt. Er holte für seine Partei, die CSU, das Mandat direkt.

Stephan Pilsinger ging in einem kurzen Statement auf die drängenden Probleme der Wohnungsknappheit auch und gerade in München ein. Für ihn sind Bauen und Wohnen die drängendsten sozialen Fragen unserer Zeit. Pilsinger stellte kurz die Instrumentarien vor, mit denen die neue Regierung Wohnraum schaffen will. Als Beispiele nannte er den Bau von 1,5 Millionen neuen Wohnungen bis 2021, eine bis Ende 2021 befristete Sonderabschreibung von fünf Prozent pro Jahr und Baukindergeld für Eigenheimbau durch Familien. Pilsinger sprach sich für eine „maßvolle Nachverdichtung“ in Großstädten aus, wobei die notwendige Infrastruktur Schritt halten müsse.

Interesse am Verein groß

Dem Verein Allach-Untermenzing gehören jetzt 275 Mitglieder an. Im letzten Jahr konnten 15 neue Hausbesitzer begrüßt werden. „Das Interesse am Verein ist groß, der Verein bietet natürlich auch immer mehr lohnenswerte Leistungen für Haus- und Grundbesitzer an“, sagte Horst Kölbl am Ende seines Geschäftsberichts über das abgelaufene Geschäftsjahr 2017, wobei er ganz besonders darauf hinwies, dass man nun im Internet mit einer eigenen Webseite mit allen wichtigen Informationen und Themen vertreten sei.

Energieausweise werden ungültig

RA Manfred Nikui, Chefjustiziar von Haus & Grund Bayern, wies seine Zuhörer darauf hin, dass Energieausweise für Wohngebäude 2018 beziehungsweise 2019 ungültig werden. Die Ausweise hatten/haben eine Laufzeit von zehn Jahren. Dann sind sie ungültig und man muss sie neu ausstellen lassen. Sie können nicht verlängert werden, erklärte Nikui. Ob ein ausgestellter Ausweis noch gültig ist, lässt sich am einfachsten am Ausstellungsdatum erkennen. Energieausweise braucht man für Neubauten. Bei Vermietung einer Wohnung oder Verkauf eines Hauses beziehungsweise einer Wohnung müssen sie bei Besichtigung vorgelegt und bei Vertragsabschluss übergeben werden. Bei Gebäuden mit mehr als vier Wohnungen kann man frei wählen, ob man sich den kostengünstigeren Verbrauchsausweis (rund 50 Euro) oder den teureren, weil aufwendigeren Bedarfsausweis erstellen lässt. Mit Ausnahmen gilt für alle anderen Wohngebäude nur der Bedarfsausweis.

RA Dr. Bernhard Wimmer, der die Mitglieder des Vereins Allach-Untermenzing juristisch berät, stellte wichtige Entscheidungen des Bundesgerichtshofs zum Mietrecht vor, bevor als letzte Referentin Heike Kainz wieder über aktuelle kommunalpolitische Probleme im Stadtteil informierte. Heike Kainz ist Stadträtin und Vorsitzende des Bezirksausschusses Allach-Untermenzing.

Cookie-Einstellungen

Mit dem Klick auf “Alle Auswählen” erlauben Sie Haus & Grund Bayern die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen zu können, sowie zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Haus & Grund Bayern kann diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt zu Cookies) für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke verwenden. Weitere Informationen zum Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

Mehr Informationen
  • Erforderlich

    Wir nutzen Cookies, um die Bedienung der Website zu ermöglichen und sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Die in dieser Gruppe enthaltenen Cookies sind unmittelbar für den Betrieb der Webseite nötig und geben keine Daten an Dritte.

  • Funktional

    Wir nutzen funktionales Tracking, um zu analysieren, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Daten helfen uns, Fehler zu entdecken und neue Designs zu entwickeln. Es erlaubt uns ebenso die Effektivität unserer Website zu testen. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse für Werbeanalysen und Affiliate-Marketing.