Haus & Grund Kempten l Berichtestattung zu den Altbautagen 2018

Datum: 17.02.2018
Beginn: 14:00
Organisator: Haus & Grund Kempten e. V.
Ort: Kempten
Referat: Modernisierung - Auswirkungen auf die Miete, geplante Änderungen
Referent(en): RA Manfred Nikui
Gut besucht: der Info-Stand von Haus & Grund Kempten mit Eberhard Ernst, Philomena Thalmeier, RA Manfred Nikui (v.l.n.r.)

 Haus & Grund Kempten

Größte Bau-Infomesse im Allgäu

 

Zum 19. Mal stand Kempten am 17. und 18. Februar 2018 im Mittelpunkt der „Allgäuer Altbautage“. Wer Fragen zu den Themen Bau, Sanierung oder Energie hatte, konnte auf dieser größten Bau-Infomesse im Allgäu von Experten an 60 Messeständen oder in rund 80 Vorträgen mit Sicherheit passende Antworten bekommen. Erstmals fanden die Altbautage in der Big Box statt; 18 Jahre war die Hochschule Kempten Veranstaltungsort gewesen. Mit dem Umzug in die Big Box bieten sich neue Möglichkeiten für Aussteller und Besucher: kurze Wege, mehr Übersichtlichkeit, mehr Platz für die Aussteller. Zahlreiche Besucher informierten sich über Modernisierung und Sanierung von Gebäuden, altersgerechtes Bauen und Sanieren, effiziente Heiztechnik und Solarenergie sowie Wärmedämmung und Sicherheit für Haus und Grund. Themen waren auch Schimmel- und Bauschäden sowie Fenster und Lüftung. Die Polizei gab wertvolle Tipps zum Thema Einbruchschutz. Haus & Grund Kempten, mit 3.000 Mitgliedern einer der größeren Vereine von Haus & Grund Bayern, war wieder mit einem Info-Stand vertreten. Der Verein beteiligte sich auch mit zwei Referenten an den Fachvorträgen: Eberhard Ernst, erster Vorsitzender des Kemptener Vereins, und RA Manfred Nikui, Chefjustiziar von Haus & Grund Bayern, München, informierten über rechtliche Fragen zur energetischen Modernisierung von Wohn- und Gewerberäumen sowie deren Auswirkungen auf die Miete.

Haus & Grund Kempten war schon bei den ersten „Allgäuer Altbautagen“ vertreten – bis heute ununterbrochen zum 19. Mal, wie Eberhard Ernst auf Nachfrage am Informationsstand am Eingang der Big Box erklärte.