Haus & Grund Laufen/Traunreut | Berichterstattung zur Jahreshauptversammlung

Datum: 31.10.2019
Beginn: 19:30
Organisator: Haus- und Grundbesitzerverein Laufen/Traunreut e.V.
Ort: Laufen
Referat: Wohnungsübergabe
Referent(en): RA Roman Sostin
Hans Meindl, Peter Aumeier, Franz Weinzierl, RA Falko Hübner, RA Andreas Rupprecht, Karin Huber, Thomas Rehrl, Konrad Martinetz, Walter Maier, RA Roman Sostin (v.l.n.r.)

Haus & Grund Laufen

Mit erfolgreichem Team in die nächsten 20 Jahre

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung von Haus & Grund Laufen konnte RA Falko Hübner, Vorsitzender des Vereins, auf ein arbeitsreiches Jahr 2018 zurückblicken. So gingen die politischen Themen im Bereich des Immobilieneigentums nicht aus. RA Hübner erinnerte an die gelungene 20-Jahr-Feier des Vereins im Jahr 2018. Dort hatte Dr. Ulrike Kirchhoff, Vorstand von Haus & Grund Bayern, ein Referat zu dem Thema gehalten, wie die Menschen in 20 Jahren leben werden. Die in ihrem Vortrag genannten Themen wie explodierende Immobilienpreise und die Notwendigkeit einer dichteren Bebauung seien dabei schon jetzt aktueller denn je.

Allerdings konnte RA Hübner auch gute Nachrichten verkünden. Der Verein freut sich über steigende Mitgliederzahlen, und auch wirtschaftlich steht Haus & Grund Laufen gut da. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass der bisherige Vorstand bei den anschließenden Neuwahlen im Amt bestätigt wurde. RA Hübner wird weiterhin gemeinsam mit Andreas Rupprecht die Geschicke des Vereins als Vorsitzender lenken. Konrad Martinetz bleibt Schriftführer, Christian Schauer Kassier, Hans Meindl Kassenprüfer. Franz Weinzierl, Karin Huber, Thomas Rehrl und Peter Aumeier komplettieren das Vorstandsteam.

Im Anschluss an die Neuwahlen freute sich RA Hübner, dass er RA Roman Sostin, Syndikusrechtsanwalt von Haus & Grund Bayern, sowie Walter Maier von der Hausbesitzer-Versicherung als Referenten gewinnen konnte. RA Sostin stellte den Anwesenden mögliche Stolperfallen bei der Wohnungsübergabe an den Mieter und insbesondere bei der Rückgabe der Wohnung an den Vermieter vor. So erklärte der Jurist den Mitgliedern die Wichtigkeit eines sorgfältigen Übergabeprotokolls und zeigte auf, welche Schäden der Mieter am Ende des Mietverhältnisses beseitigen muss. Maier erläuterte den Anwesenden im Anschluss, welche Versicherungen für Immobilieneigentümer von äußerster Wichtigkeit sind, und empfahl, ältere Versicherungspolicen auf ihre Aktualität hin zu überprüfen.